Der ehemalige tschechische Präsident Václav Klaus sagt, dass Europa sich im Krieg befindet. Das sagte er bei einer Konferenz der AfD in Stuttgart. Wörtlich hieß es: „Diesmal ist es der Krieg der europäischen politischen, intellektuellen und medialen „Eliten“ mit der Mehrheit der europäischen Bevölkerung.“

Es ginge dabei um die Zukunft Europas, um die Erhaltung der europäischen Kultur, der europäischen Zivilisation. Klaus zeichnet ein düsteres Bild des Kontinents. Es sei eine Welt der Unterdrückung, Indoktrination, Umerziehung und Manipulation.

Beherrscht werde dieses Europa von verantwortungslosen Politikern, die auf verantwortungslose Weise auch noch Millionen Flüchtlinge anlockten. Die Hauptschuldige an diesem Zustand: Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Teilnehmer der Konferenz reagierten mit Standing Ovations auf die Rede.

Print Friendly

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Geben Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier ihren Namen ein