3. September 2015 – 1 US-Dollar = 1,741 Deutsche Mark – Gold: 1.973,57 DM – Rohöl: 80,21 DM

1 Dollar 1913 = 54,85 heutige Dollar – 1 Goldmark 1913 = 11,61 Euro

Die bankrotte Ukraine hat Rußland offiziell zu ihrem Gegner erklärt. Das ist eine derart wunderbare Idee, die könnte glatt von Gauck oder Merkel stammen. Es geht auf den Winter zu, da ist es geradezu genial, sich den Gashahn abzudrehen. Wobei, der Jazenjud und sein Poroschenko sitzen bestimmt im Warmen, wenn die echten Ukrainer vor Kälte bibbern. Die Herren mit den israelischen Zweitpässen können sich ja jederzeit ins östliche Mittelmeer absetzen, da fällt nur selten Schnee und es ist in Tel Aviv viel wärmer als in Kiew. Die militärische Lehre der Putschisten verkündet selbstbewußt die Unterwerfung der freien Teile der Ukraine und die siegreiche Rückeroberung der Krim. Dabei soll irgendwie die NATO helfen, glauben die Putschisten. Das kann man durchaus verstehen, die aus Sowjetzeiten ererbte Wehrtechnik der Ukraine ist ein Vierteljahrhundert alt, für moderne russische Waffen sind das rollende Zielscheiben, keine Bedrohung. Im großen Maßstab können die Amerikaner nichts liefern, dazu fehlt denen das Geld. Aber keine Sorge, wenn Hollywood das verfilmt, werden die Amerikaner siegen und die Ukrainer ihnen zujubeln.

Dabei sind die Russen überaus hilfsbereite Menschen. Es mehren sich die Gerüchte, daß die Russen den Amerikanern gegen die Kulturzerstörer des Islamischen Staates helfen wollen. Diese Meuchelmoslems werden langsam lästig, sie kommen dem russischen Flottenstützpunkt in Syrien zu nahe. Die Russen zeigen den Amerikanern gerne, wie man ein paar rückständige Moslems aus dem Wüstensand pustet. Und wenn Putin großzügig auf die Filmrechte verzichtet, zeigt Hollywood der ganzen Welt heldenhafte Amerikaner, denen die Russen nicht mal den Wodka reichen können.

Thomas die Misere, der bisher im Kanzleramt (NSA-Spionage) und im Verteidigungsministerium (G36, nicht verwendbare Drohnen) versagt hat, möchte als Innenminister diese Besatzer-Republik umkrempeln. “Wir werden uns überall auf Veränderungen einstellen müssen: Schule, Polizei, Wohnungsbau, Gerichte, Gesundheitswesen, überall”, sagte der Mann mit dem strengen Blick und dem löchrigen Gedächtnis. Das Grundgesetz möchte er ebenfalls anpassen, ist ja keine Verfassung, da geht das. Dies alles soll geschehen, damit Merkeldeutschland noch viel mehr Asylbetrüger aufnehmen kann. Und seine Kollegin Nahles hat angekündigt, viel mehr Geld auszugeben, um die Invasoren zu fördern. Die Unterdrückung der einheimischen Bevölkerung wächst somit im ungeahnten Maße. Allerdings sollte de Maizière den Damen und Herren Zudringlingen fairerweise sagen, daß sie ein heruntergewirtschaftetes Land mit einer enormen Staatsverschuldung übernehmen werden. Und vielleicht auch noch, daß die deutsche Industrie nicht mittels “Allahu akbar”-Rufen produziert.

Ich habe heute im Bayerischen Fernsehen ein neues Gesicht gesehen. Nun ja, nicht wirklich neu, aber in den letzten Wochen derart selten, daß ich einen Sekundenbruchteil nachdenken mußte, wer das denn sei. Fernsehinterview-Minister Herrmann erkennt jeder, da kann man schon im Kalender markieren, wen der mal einen Tag nicht zu sehen ist. Aber heute… Ja, es war Seehofer! Seehofer… Ach ja, Horst Seehofer. Das ist der Typ, der im Fernseh-Comic “Der große Max” eine Nebenrolle hat.

Quelle: Michael Winkler

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Geben Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier ihren Namen ein