Allein der Titel der Sendung bringt es auf den Punkt! Den Menschen wird mit diesen Trick der Behörden die Menschenrechte und somit die Mündigkeit komplett entzogen. Der Mensch wird zur Sache und eine Sache hat “KEINE RECHTE” !!! Maximilian erläutert die Zusammenhänge auf eine beeindruckenden Weise mit Patrick [Schönerstedt] im Gespräch bei Lebenskraft TV.

2 KOMMENTARE

  1. Hallo,
    was soll ich sagen? Ich bin etwas verunsichert über lebenskraft tv. Dieses Video fand ich gut. Es steht aber in Zusammenhang mit dem 2. Teil (person tötet mensch – vor gericht). Bei dem 2. Teil ist gegen mitte bis ende des Videos einiges ausgepiepst. Wichtige infos, die man aber auch zum größten Teil auch selbst herausbekommt. Zwischen dem Gepiepse fällt ein Stichwort “MALTA”. Das haben die vergessen auszupiepsen. Von da an war für mich alles klar. Diese 2 Videos sind MEINER MEINUNG nach NUR gemacht, um geld zu verdienen. Der erste Teil ist der Lockvogel. Der 2. Teil verbirgt wichtige infos, die man nur erhält, wenn man eine Mitgliedschaft beantragt. Und dann gibt es sogar noch einen 3. Teil, den bekommt man nur als Mitglied zu sehen. Also – es sind reine Werbevideos, wo man unter diesen Gesichtspunkten den Inhalt sogar bezweifeln kann?/sollte?/muß?. Und dann auch noch das Stichwort MALTA. Für MICH liegt die Vermutung nahe, daß die sogar selbst die Organisation sind, die das völlig unnötige “LIVE STATEMENT UNDER OAT” anbieten! oder mit denen unter einer Decke stecken. Die Kommentarfunktionen sind bei den beiden Videos auf lebenskraft tv ausgeschaltet. Schade, ich habe die eigentlich immer gemocht und viel auf die gehalten. Mein Vertrauen ist kaputt.
    grüße – das.kerlchen

  2. Geld verdienen…… ja, das ist das Stichwort!!!
    Maximilian Lamoral ist vergangenen Herbst durch die Lande getingelt und hat Vorträge gehalten.
    Der Aufhänger war die GEZ, Wege, wie man diese Beiträge vermeiden könnte.
    Das Credo der Vorträge war, in einem Verein Mitglied zu werden, der in der Schweiz ansäßig ist und von einem
    “Linksanwalt” Peter Putzhammer gegründet wurde. Dieser Verein….. “Institut für Rechtsschutz und Vermögensvorsorge” (IRV) kostet eine Jahresgebühr von 180,-€ und sobald man den Beitrag bezahlt hat……hört man NIX mehr von denen 🙁
    Es gibt eine Webseite, einen Mitgliederbereich, aber der “Mehrwert” ist gleich NULL. Vollmundige Versprechungen, aber seit Monaten Stillstand auf dieser Seite, nichts, aber auch gar nichts, was einem dort von Nutzen ist.
    Ich sage deshalb: Vorsicht! Es riecht nach Betrug und der Kollege Lamoral steckt da mitten drin……

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Geben Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier ihren Namen ein