“Papi, was ist eigentlich Toleranz?”

“Toleranz kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so
viel wie “ertragen”, “aushalten” oder “erdulden”.”

“Das heißt, wenn ich Zahnschmerzen habe, dann toleriere ich sie?”

“Nun, Du möchtest sie aber wohl so schnell
als möglich wieder los werden! Oder?”

“Na klar!”

“Also kann man sagen, dass Toleranz bedeutet, etwas Unangenehmes ertragen
zu können, man aber befreit und erleichtert ist, sobald man es nicht mehr
ertragen muss. Alles andere nennt man Gleichgültigkeit. Das wäre der Fall,
wenn der Nerv Deines Zahnes, der ihn schützt, indem er bei Bedrohung
Schmerzen signalisiert, bereits abgestorben wäre.”

“Dann kann ich also meinem Lehrer sagen, Toleranz ist
etwas zu ertragen, dass man gerne schnell wieder los wäre!”

“Ich denke, in der Schule meinen sie damit eher, dass man
seine Zahnschmerzen akzeptieren soll, bis der Nerv tot ist!”

“Das wäre dann aber doch Dummheit!”

“Ja, nur – wenn man Dummheit und Gleichgültigkeit zur
Tugend erhebt, hätte man mehr Widerstand zu erwarten!”

 

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Geben Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier ihren Namen ein