Eine kindlich-naive Gutmenschin, zutiefst hirngewaschen und indoktriniert, die tatsächlich noch glaubt, was die presstituierten Mietmäuler der Lügenpresse ablassen: „Wir sind viel zu wenige bei der Koordination der Verteilung von Essen, Kleidung und Schlafplätzen für „Flüchtlinge“, wir bitten um Hilfe.“ Ihr habt Sie doch willkommen geklatscht! Jetzt kümmert euch um eure neuen Freunde und bettelt nicht mit solchen erbärmlichen Videos um Unterstützung. Solche Pseudo-Gutmenschen sind in höchstem Maße mitverantwortlich für das Elend.

Wo wart ihr die ganzen Jahre, als die Obdachlosen eure Hilfe im Winter dringend brauchten? Wieso habt ihr euch bis heute nicht einmal für hungernde Rentner in Deutschland eingesetzt? Wo ist eure Hilfe gewesen für behinderte Menschen in Deutschland? In Deutschland gibt es genug Elend, das hat bisher aber niemanden interessiert. Jetzt jammern und betteln nach Hilfe für Asylanten. Schämt ihr euch nicht?

Ihr Gut-, Besser- und Bestmenschen habt euren Landsleuten eine Katastrophe biblischen Ausmaßes eingebrockt. Ohne euch wäre der Spuk schon lange vorbei, aber so konnte die Politik den Menschen-Import aus der Dritten Welt Jahr für Jahr steigern und schließlich die Schleusen ganz öffnen. Ihr habt den Mist angerührt,  löffelt ihn gefälligst selber aus.

Quelle: Netzplanet

Print Friendly

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Geben Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier ihren Namen ein