Historiker gehen mittlerweile davon aus, daß gerade mal ein Zehntel des gesamten Bildmaterials, welches zum Ersten Weltkrieg vorliegt, tatsächlich auch authentisch ist.

Ähnlich verhält es sich mit Foto- und Filmmaterial, daß der Forschung zum Zweiten Weltkrieg vorliegt.

Um eine unsaubere Kriegsführung deutscher Truppen zu belegen, fälschten alliierte Geheimdienste nach Ende des Zweiten Weltkrieg tausende Bilder.

Print Friendly, PDF & Email

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Geben Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier ihren Namen ein